Javascript String trim

Blanks, Tabs, Linefeed oder Break am Anfang und am Ende von Strings entfernen.

string.trim () entfernt Weißraum wie Leerzeichen, Tabulatoren und Zeilenumbrüche am Anfang bzw. am Ende eines Strings. Auf diese Funktion musste Javascript lange warten: Ab JavaScript 1.8.1 / ECMAScript 5.

In jQuery gibt es trim quasi immer schon, in Javascript Naturrein können wir mit dem Browser-Support ab IE9 rechnen.

trim () wird z.B. gebraucht, wenn Elemente eines Strings in ein Array umgewandelt werden oder für Daten aus einem Eingabefeld.

document.getElementById("id").value.trim();
Weißraum bringt vielerlei Überraschungen und Formen mit:

Sonderzeichen

trim

Einer kommagetrennten Liste mit Orten die Luft ablassen, um sie in ein Array umzuwandeln:

		
Bonn-Brühl, Aachen,  Stuttgart ,
Weddington,Torquai, 
Linsengericht,­Worpswede           


function listArrayTrimmed (elem, index) {
   document.querySelector("#result").innerHTML +=
       "index [" + index + "] " + elem.trim() + "<br>";
}

let elems = document.querySelector("#trimMe").innerHTML.split(',');
elems.forEach (listArrayTrimmed);

trimLeft () und trimRight ()

Weißraum nur am Anfang des Strings entfernen bzw. nur am Ende.

trim() für die ganz alten Browser

Seit IE9 haben alle modernen Browser die String-Methode trim(), um Leerzeichen vor und nach einem String zu entfernen. Bis dahin wurde das String-Objekt manuell um die Methode trim() erweitert.

if (!String.prototype.trim) {
   String.prototype.trim = function() {
      Weißraum am Anfang ---+       +--- Weißraum am Ende
                            |       |
       return this.replace(/^\s+|\s+$/g, '');
   }
}
string trim