Javascript Object: Fertige Objekte

Leonidas Fertige, vorgefertigte Objekte: array, boolean, date, math, number, regex

Es gibt zwei Typen von vorgefertigten Javascript-Objekten: Objekte, die von der Scriptsprache zur Verfügung gestellt werden, und Objekte, die der Browser zur Verfügung stellt.

Array, Boolean, Math, String und Date sind die Objekte, die Javascript in jeder Umgebung mitbringt.

Wenn Javascript für Webseiten eingesetzt wird, dann gibt es das Document Object, das Window Object, Location und Screen Object – das sind die Objekte, mit denen das Browserfenster, die HTML-Seite und die URL der Webseite im Script dargestellt werden.

Links: Objekte der Javascript-Programmiersprache. Rechts: Objekte, die vom Browser mitgebracht werden
Links: Objekte der Javascript-Programmiersprache, die durch ECMAScript definiert werden
Rechts: Objekte, die vom Browser mitgebracht werden.

Heute verwenden wir Objekte wie anchers, applets (schon mal gar nicht), forms und images kaum noch, aber es sie sind standardisiert und werden von allen Browsern unterstützt.

Javascript: eigene Objekte

Die von ECMAScript definierten Objekte kennen wir mehr oder minder aus allen Programmiersprachen in ähnlicher Form: Object (allgemeinstes Objekt), Array, Boolean, Math, Date, Regex, String und Function. Aus diesen frei Haus gelieferten Objekten können wir eigene Objekte konstruieren und die Datenstrukturen an die eigene Anwendung anpassen.

Die vordefinierten Prototypen stimmen teilweise mit den Basis-Datentypen überein. Javascript String, Number und Boolean können entweder als einfache Werte

let myString = "Hallo Anton"; 

oder als Javscript Object deklariert werden (theoretisch – denn string, number und boolean werden nie mit new String, new Boolean oder new Number »instanziert«, denn sie würden das Programm unnötig kompliziert machen und die Performance versenken).

let myString = new String("Hallo Anton");

Eingebaute Objekte von Javascript

Ganz einfach: Immer wenn's groß geschrieben ist, ist es ein eingebautes Objekt.

Array Array ist der Prototyp für Arrays
Ein Array kann durch literale Notation oder eine Instanzierung erzeugt werden
Boolean Boolean ist der Prototyp für Boolesche Variablen. Boolesche Variablen können durch eine literale Notation oder durch eine Instanzierung erzeugt werden
Date Date ist der Prototyp für den Datentyp »Datum und Uhrzeit«
Function Function ist der Prototyp für Funktionen
Math Math ist der Prototyp für mathematische Berechnungen und Konstanten
Math hat keinen Konstruktor – das Math-Objekt kann ohne Instanziierung des Math-Objekts erzeugt werden.
Number Number() wandelt das Argument in eine Zahl um, die den Wert des Objekts darstellt.
RegExp Ein RegExp-Objekt beschreibt ein Muster (pattern) von Zeichenketten.
let muster = new RegExp(pattern, modifiers);
String String ist der Prototyp für Zeichenketten.
Ein String kann durch literale Notation oder eine Instanzierung erzeugt werden.

Funktionen sind Objekte

Auch Javascript-Funktionen sind Objekte, darum können die Parameter von Funktionen selber wieder Funktionen sein.

window.setTimeout (runlock, 3000);

oder 
requestAnimationFrame(runlock);

wobei runlock eine Funktion ist, die als Argument in setTimeout oder requestAnimationFrame aufgerufen wird.

Javascript build in objects: array, boolean, date, math, number, regex 252\d* DateFunction MathNumber RegExpString ECMA-Script ArrayBoolean window frameslocation historynavigator screendocument nodeanchors appletsformsimageslinksstyle, select, title, option, input, …