CSS, HTML und Javascript mit {stil}

HTML code, dfn, var • Definitionen und Variablen

HTML code-Tag

HTML code-Tag, kbd und samp kennzeichnen einen kurzen Text z.B. als Computercode, XML-Elementnamen, Dateinamen oder Scriptcode.

dfn steht für »definition« und markiert einen Text als Definition. var zeichnet ein Wort als Variable in Computercode aus und wird in code- und pre-Elementen benutzt.

code, kbd, samp, dfn und var sind Inline-Elemente, die für kurze Zeichenfolgen gedacht sind (phrase-Elemente) und nicht zu einem Zeilenumbruch führen.

HTML dfn-Tag

Im Ingenieurwesen, in der Forschung und technischen Dokumentationen ist es gängige Praxis, das erste Vorkommen eines Begriffs kursiv zu setzen – also stellen die Browser Text in dfn kursiv heraus.

Das direkte Elternelement des dfn-Tags (z.B. das p-Tag, dl oder section) soll die Definition des Begriffs enthalten.

<p><dfn>Tsundoku</dfn> (japanisch) Die Kunst, Bücher zu kaufen, aber nicht zu lesen, sondern mit anderen ungelesenen Büchern zu stapeln.</p>

Tsundoku (japanisch) Die Kunst, Bücher zu kaufen, aber nicht zu lesen, sondern mit anderen ungelesenen Büchern zu stapeln.

dfn in dl-Listen

Wie alle HTML-Tags, die in den Icons der Editoren von Content Management Systeme nicht vertreten sind, sind def, var, kbd und samp wahre Raritäten.

dfn hat keinen bleibenden Eindruck in den Webseiten der letzten Jahrzehnte hinterlassen. Das W3C hat dem dfn-Tag eine neue Aufgabe zugewiesen: Weil das dl-Tag nicht länger ausschließlich auf Definitionslisten fixiert ist, empfiehlt das W3C, das dfn-Tag in dl-Listen einzusetzen. Innerhalb des dt-Tags soll dfn anzeigen, dass es sich hier tatsächlich um eine Definitionsliste handelt.

So richtig in Schwung kommt die Definitionsliste zusammen mit dfn, wenn wir Metadaten wie RDF oder schema.org einsetzen.

Autoren
Michael Meyers
Louis Lane
Lektorat
Jeannette Neumann
Kategorie
Technischer Artikel

HTML code-Tag

HTML code, kbd und samp kennzeichnen einen kurzen Text als Computercode, z.B. als XML-Elementnamen, Dateinamen oder Scriptcode. Innerhalb der öffnenden und schließenden <code>-Tags können beliebige Tags stehen – z.B. <i>/<em>- und <b>/<strong>-Tags, um die Darstellung weiter zu beeinflussen.

Im Allgemeinen werden Inhalte in code-, kbd- und samp-Tags gleich dargestellt – in einer nicht-proportionalen Schrift wie Courier, bei der alle Zeichen dieselbe Breite haben (»monospace«).

code, kbd und samp sind Inlineelemente, die nicht zu einem Zeilenumbruch führen, und müssen geschlossen werden. Wenn sich der Text über mehrere Zeilen erstreckt, wird HTML pre für die Darstellung von Code-Passagen benutzt.

Anders als beim pre-Tag bleiben mehrfache Leerzeichen innerhalb von code-Tags nicht erhalten. Am Zeilenende wird Text in code-Tags umgebrochen. Ein Zeilenumbruch innerhalb eines code-Tags führt nicht zu einem Zeilenumbruch im gerenderten Text.

Um ein Javascript-Array anzulegen, setzen Sie var colorlist = new Array(); ein.
Um ein Javascript-Array anzulegen, 
setzen Sie <code>var colorlist   =
   new Array();</code> ein.
Das HTML-Tag <code>code</code> stellt Text als Comuputer-Code dar.

HTML var

var kennzeichnet Variablen im Computer-Code und mathematische Variablen im Text.

Mit n verschiedenen Aromen heute gibt es heute n Eissorten.

<p>Mit <var>n</var> verschiedenen Aromen heute gibt es heute <var>n</var> Eissorten.</p> 

Für Formeln ist MathML die bessere Wahl, aber hier ist var in der Erklärung gut aufgehoben.

a = b2 + c2
Der Satz des Pythagoras berechnet die Hypotenuse a eines Dreiecks mit den Seiten b und c.
<figcaption>
   Der <dfn>Satz des Pythagoras<dfn> berechnet die Hypotenuse 
   <var>a</var> eines Dreiecks mit den Seiten <var>b</var> und <var>c</var>.
</figcaption>

HTML kbd, samp

Neben code gibt es weitere Inline-Tags – kbd, samp, var – die einen ähnlichen Hintergrund haben und ebenfalls in Monospace gerendert werden.

  • Das kbd-Tag signalisiert, dass der gekennzeichnete Text vom Benutzer über die Tastatur eingegeben werden soll – z.B. innerhalb eines Onlinetutorials.
  • Das samp-Tag soll eine Zeichenfolge betonen.

Diese Elemente können z.B. in einem Programmier-Tutorial längere Code-Passagen innerhalb von pre-Tags herausstellen: reservierte Wörter in Blau, Variablen in Grün.

Ein weiteres Element dieser Art – das HTML tt-Tag – ist in HTML5 nicht mehr vorhanden.