MathJax – neue Heimat

MathJax für MathML – Formeln auf grüner Tafel

Für die Handvoll tapferer Mathematiker, die sich an Formeln mit MathML, Latex oder TEX in Webseiten trauen: MathJax, die Javascript-Library für mathematische Formeln, beherbergt die Code-Library nicht mehr.

Seit HTML5 kann MathML, das Markup für Formeln auf Webseiten, genauso wie SVG direkt in die HTML-Seite gesetzt werden. Der Browser-Support ist allerdings spärlich und beschränkt sich inzwischen auf Safari und Firefox. Chrome hat die Unterstützung für MathML zugunsten der umfangreichen Open Source Javascript-Library zurückgezogen. Die Library setzt nicht nur Formeln mit MathMl um, sondern kann auch Latex einbetten.

MathJax-Hilfestellung Spickzettel: Beim Rechtsklick auf eine Formel in einer Webseite öffnet Javascript ein Hilfe-Menü: z.B. Formel zoomen beim Hovern oder MathML-Markup zeigen.

MathJax – Warnung in der Browserkonsole

Bislang funktioniert der Formelsatz mit Integralen, Brüchen, Wurzeln und Exponenten noch, weil MathJax eine Umleitung auf die neuen Hoster gelegt hat. Sichtbar wird der Umzug erst in der Konsole des Browsers durch die Warnung

We retired our self-hosted CDN at cdn.mathjax.org in April, 2017. We recommend using cdnjs.com which uses the same provider.

Die meisten CDN-Dienste hosten die Javascript-Library sowohl in älteren als auch den neusten Versionen.

<script type="text/javascript"
   src="https://cdnjs.cloudflare.com/ajax/libs/mathjax/2.7.1/MathJax.js">
</script>

https://cdn.rawgit.com/mathjax/MathJax/2.7.1/MathJax.js

Die Version ist immer im Pfad angegeben, so dass der neue Link auf die aktuell benutzte Version geführt werden kann, um Irritationen zu vermeiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.