SVG foreignObject – HTML in SVG einsetzen

SVG Style CSS

<foreignObject> setzt Elemente aus anderen XML-Namensräumen in ein SVG. Mit einem foreignObject-Element kann der Browser Grafik oder Text aus HTML innerhalb von SVG rendern.

18-12-15 SITEMAP CSS HTML JS Basis JS Web Tutorial SVG

HTML in SVG

Der nahe liegende Einsatz für foreign-Object-Elemente ist Text, denn SVG hat zwar einen weitreichenden Satz von Text-Attributen und legt sich für die Typografie ins Zeug, aber was dem Text fehlt, ist der automatische Zeilenumbruch.

Ein Foreign Object braucht eine Höhe und Breite sowie eine Position im SVG.

HTML in SVG
HTML Text in SVG
width
Breite
height
Höhe
x
horizontale Position
y
vertikale Position
<foreignObject x="46" y="500" width="1200" height="900">
	<body xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" style="font-family: Amadeus; font-size: 110px">
		<p>Je schneller du dich bewegst, desto schwerer wirst du. Gott sei Dank ist das nicht andersrum.</p>
	</body>
</foreignObject>

Der HTML-Einschluss via foreignObject erspart nicht nur die Umsetzung in tspan-Zeilen, sondern auch die Berechnung des Zeilenabstands.

Was kann in einem foreignObject sitzen?

Technisch gesehen, kann alles in einem foreignObject sitzen, was XML ist. Die Frage ist allerdings, was die Browser unterstützen.

k= n m a(k)
<svg id="svg1" width="300" height="200" xmlns="http://www.w3.org/2000/svg">
<rect width="300" height="200" fill="hsl(190,50%,50%)"/>
	<foreignObject x="50" y="50" width="200" height="200">
		<math xmlns="http://www.w3.org/1998/Math/MathML" display="block" style="font-size:2em;color:white">
		  <munderover>
			<mo>∑</mo>
			<mrow> <mi>k</mi><mo>=</mo> <mn>n</mn> </mrow>
			<mi>m</mi>
		  </munderover>
		   <mi>a(k)</mi>
		</math>
	</foreignObject>
</svg>

Safari unter MacOS und Firefox unterstützen MathML direkt, Chrome braucht MathJax (Javascript-Library), um MathML korrekt zu rendern.

foreignObject wird auch in externen SVG-Dateien gerendert – aber da Chrome und EDGE MathML nur mit Hilfe von Javascript rendern, kann MathML als foreignObject nur inline eingesetzt werden.

CSS in SVG schmuggeln

SVG hat Lücken – so z.B. die konischen Verläufe, die in CSS aber bereits von allen modernen Browsern unterstützt werden.

0.6 0.6 0.6 0.6 0.5 0.4 0.3 0.2 0.1 0 0.1 0.2 0.3 0.4 0.5 0.6 0.7 0.8 0.9
Eine Anwendung für einen konischen Verlauf: die zweidimensionale Darstellung des CIE XY-Farbraums im Farbmanagement

Um einen konischen Verlauf in einer SVG-Form unterzubringen, sitzt ein HTML-div-Element im foreignObject. Im einfachsten Fall kann eine Tortengrafik in SVG mit wenigen Zeilen umgesetzt werden.

torte
Verschoben in Chrome? Muss recherchiert werden.
<svg width="100%" height="100%" viewBox="0 0 400 400">
	<clipPath id="clip">
		<circle cx="200" cy="200" r="150"/>
	</clipPath>
	<style>
		.torte {
		    width:100%;
		    height:100%;
		    background-image: conic-gradient(red 0%, red 20%, lightslategray 20%, lightslategray 30%, pink 30%, pink 50%, yellow 50%, yellow 75%, mediumaquamarine 75%, mediumaquamarine 100%)}
	</style>
	<rect width="400" height="400" fill="cyan"/>
	<foreignObject clip-path="url(#clip)" x="50" y="50" width="300" height="300">
		<div class="torte"></div>
	</foreignObjct>
</svg>

Anstelle des einfachen circle-Elements könnte jede beliebige SVG-Form (path) stehen.

Ohne Text wird das foreignObject nur als inline-SVG korrekt dargestellt.